Bildungsurlaub- Inhalte

Bewegung und Entspannung gegen Stress und Abgespanntheit

In dieser Bildungswoche geht es um das Erlernen von Entspannungsmethoden für den Alltag wie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Hatha Yoga.
Im Bewegungsteil werden Übungen aus der Rückenschule, Pilates und dem Faszientraining (Bindegewebstraining) durchgeführt.
Ausserdem geht es an die frische Luft und ans Wasser, um dort Walking und Atemübungen kombiniert mit Yoga und Qi Gong durchzuführen.
Des weiteren werden Achtsamkeitsübungen vermittelt.
Abgerundet wird die Bildungswoche mit Theorieeinheiten zum Thema Stress, Zeitmanagement, Bewegung im Alltag und Wissen rund um den Rückenschmerz.
Die Nordsee und St. Peter-Ording liegt nur 20 Minuten entfernt und sorgt für zusätzliche Entspannung.

Entspannen und Auftanken für Beruf und Alltag mit Hatha Yoga und Achtsamkeit

Entspannen und Auftanken für Beruf und Alltag mit Hatha Yoga und Achtsamkeit
In dieser Bildungswoche geht es um das Erlernen von Hatha Yoga als Unterstützung für den beruflichen Alltag.
Denn Yoga bietet uns verschiedene Möglickeiten dem Stress gelassener zu begegnen und die großen Anforderungen
des beruflichen Alltags zu meistern. Daher werden in dieser Woche bestimmte Atemübungen (Pranayama)
und Körperübungen (Asanas) erlernt, die den Geist zur Ruhe bringen und sich positiv auf den Körper auswirken.
Ausserdem werden verschiedene Entspanungsmethoden praktiziert.
Es findet eine Einführung in die Meditation und Achtsamkeitspraxis statt, die in den beruflichen Alltag integriert werden kann.
Abgerundet wird die Bildungswoche mit Theorieeinheiten zur Wissensvermittlung zum Thema Stress,
Zeitmanagement, Rückenschmerz in Zusammenhang mit den Faszien und Achtsamkeit.
Es wird umfangreiches Schulungsmaterial zur Verfügung gestellt.
Tönning liegt an der Eider und ist nur 20 km von St.Peter-Ording entfernt.
Es findet täglich eine Outdoor Einheit am Wasser statt.

Abschalten und Entschleunigen mit Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit

In dieser Bildungswoche geht es um das Erfahren von Stressabbau durch das Lösen von Verspannungen anhand von Bewegung und aktiven Entspannungsmodulen.
Es geht um das Kennen lernen von NIA als Ausdauerelement.
Denn NIA ist eine Mischung aus Kampfsport durch Kicks und Punches, Tanz aus den Elementen vom Jazz Dance und Entspannung mit den Methoden aus dem Feldenkrais und der Alexander Technik.
Die Kraft und Beweglichkeit wird beim Yoga und Pilates trainiert. Denn mit diesen Methoden speziell für Rücken und Bauch können sie Rückenschmerzen vorbeugen und lindern.
Entspannung erfahren Sie in der Meditation, während der Schulung verschiedener Atemübungen und mit Qi Gong.
Abgerundet wird die Bildungswoche durch Theorieeinheiten zum Thema Stress und Zeitmanagement.

Fit im Kopf und Körper

In diesem Bildungsurlaub geht es darum sich ausgiebig draußen und drinnen zu bewegen. Mittels Einzel- und Gruppenübungen wird die eigene Koordination und mentale Schnelligkeit verbessert. Koordinationsübungen werden auf unterhaltsame Art vermittelt und geübt, mentale Aufgaben im Laufe der Woche gesteigert. Dies geschieht alles ohne Leistungsdruck, sondern mit Spaß und Spiel; denn ein fröhlicher Geist lernt besser. Draußen steigern wir durch den Bewegungswechsel in verschiedenen Tempi unsere Ausdauer. Drinnen widmen wir uns ausgiebig der Meditation, tanzen Nia und stärken den Rücken. Abgerundet wird die Bildungswoche mit Theorie Einheiten zum Thema Stress und Regulationsmechanismen des Nervensystems. Außerdem gibt es Informationen zur Gehirnfunktion und dessen Kapazitätssteigerung. Der Bildungslaub wird von Nikola Küsters geleitet. Sie ist Diplom Ingenieurin und Yogalehrerin. Mit den Zusatzlizenzen für NIA und Pilates.

In Balance mit Yoga und Ayurveda

In traumhafter Umgebung im tropischen Garten, direkt am brausenden Indischen Ozean praktizieren wir Hatha Yoga.
Denn Yoga bietet uns verschiedene Möglichkeiten dem Stress gelassener zu begegnen und die großen Anforderungen des beruflichen Alltags zu meistern. Daher werden in diesen zwei Wochen bestimmte Atemübungen (Pranayama) und Körperübungen (Asanas) erlernt, die den Geist zur Ruhe bringen und sich positiv auf den Körper auswirken. Außerdem werden verschiedene Entspanungsmethoden praktiziert. Es findet eine Einführung in die Meditation und Achtsamkeitspraxis statt, die in den beruflichen Alltag integriert werden kann. Abgerundet wird die Bildungswoche mit Theorieeinheiten zur Wissensvermittlung zum Thema Stress, Zeitmanagement, Rückenschmerz in Zusammenhang mit den Faszien .

Außerdem werden wir in der Theorie die Ayurveda Lehre besprechen. Die zwei Worte „Ayus“ und „Veda“ bedeuten auf Sanskrit die Lehre vom Leben. Eine zentrale Rolle in der Ayurveda-Lehre spielen die Doshas, die drei Lebensenergien. Sie werden Vata, Pitta und Kapha genannt.

Sie beeinflussen unser körperliches Wohlbefinden und werden durch Bewegung, die richtige Ernährung und die Ayurvedischen Anwendungen wieder ins Gleichgewicht gebracht.

Im Bereich Ayrveda wird in der Freizeit eine vollständige Ayurveda Kur mit ca. 70 Anwendungen durchlaufen.

Dazu gehören Ganzkörpermassagen, der Stirnölguß, Kopfbehandlungen, Kräuterstempel, Fußrefelxzonenmassage, Energiepunkt-Massage, Arztgespräche und vieles mehr.

Die Ayurveda Kur dient dazu Giftstoffe und Stoffwechselschlacken aus dem Körper auszuleiten.

Abgerundet werden diese zwei Wochen durch die ayurvedische Küche. Denn die Ernährung spielt im Ayurveda eine zentrale Rolle. Egal ob morgens, mittags oder abends, in jeder Mahlzeiten werden sie süße, saure, salzige, bittere oder scharfe Bestandteile heraus schmecken. Und dies in frischen Säften, viel Gemüse und Salaten, Curries oder Suppen.

Dieser 10-tägige Bildungsurlaub wird von Claudia Meyer geleitet.

Beruf und Alltag mit positiver Energie meistern

Dass unsere Gedanken unser Handeln bestimmen, ist lange bekannt. Wie Sie diese Erkenntnis aber auch gezielt in Beruf und Privatleben nutzen können, dazu erhalten Sie in diesem Seminar vertiefte Einblicke, bei denen die Theorie immer sofort in der Praxis überprüft wird.
Ziele dieses Seminars:
– Einflussfaktoren auf menschliches Denken und Handeln
– Grundlagen des Mentaltrainings in Theorie und Praxis, Übertragung auf Beruf und
Alltagsgestaltung
– Bewusstwerdung von Lebenszielen und Transfer in den Alltag
– Erstellen eines „Wunsch-Buches“ (Vision board)
– Strategien und Möglichkeiten für ein gesundes, glückliches, erfolgreiches Leben erarbeiten, beruflich und privat
– Grundlagen der Work-Life-Balance
– Eigene Stressoren erkennen und entsprechende Gegenmittel erarbeiten und anwenden (Entspannungstechniken,
Gedankenkontrolle, Achtsamkeitsschulung…)
– Durchführung diverser Entspannungstechniken (Body-Scan, Phantasiereisen, Visualisierungsübungen, Atemtechniken, Brain Gym,
aktive Meditation, Energieübungen)
– Erfahrungsaustausch
Das Hotel liegt direkt am Strand, daher werden wir auch draußen Übungen durchführen.

Referenten

Wir sind ein bunt gemischtes Team. 
Alle Referenten haben eine berufliche Grundqualifikation im Sport- und Bewegungsbereich, mit zahlreichen weiteren Lizenzen.
Doch das Wichtigste ist, dass alle mit Herzblut dabei sind!